Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

ProCONNECT 

 

Menschen begegnen Menschen

Infos zum Projekt ProCONNECT

 

Vision

Wir wollen dazu beitragen, dass Tausende von Menschen mit Migrationshintergrund in der Schweiz Christen kennen lernen, die ihnen auf Augenhöhe und mit Wertschätzung begegnen und ihnen praktisch dienen. Dadurch sollen sie Gottes Liebe in ihrem eigenen Leben erfahren und, wo gewünscht, Antworten auf grundlegende Glaubensfragen finden. Wir setzen uns dafür ein, dass Migranten in Schweizer Gemeinden und Kirchen Heimat, Freundschaft und Orientierung finden. Die gegenseitigen Beziehungen sollen Schweizern und Migranten zum Segen werden.

Ort

Schweiz

Projektstart

          2017

Ausgangslage

Zur Schweizer Wohnbevölkerung gehören zu mehr als einem Drittel Menschen mit Migrationshintergrund (2018: knapp 38%, Bundesamt für Statistik). Jedoch gibt es kaum Kirchen oder christliche Gemeinden, welche diese Realität spiegeln. Während unsere Gesellschaft multikulturell geworden ist, sind viele Gemeinden monokulturell geblieben. Es fehlt an Christen und Gemeinden, die zwischen den Kulturen Brücken bauen, gegenseitiges Verständnis wecken und Beziehungen zu Menschen fremder Herkunft und Religion fördern.

Unser Engagement

  • Wir sensibilisieren und begleiten Gruppen und (Kirch-)Gemeinden, sodass sie auf natürliche Weise mit Migranten in Kontakt kommen und ihnen praktisch dienen können. Dafür bieten wir Schulungen zu Themen wie «Interkulturelle Kommunikation», «Umgang mit Muslimen» und «Ängste im Umgang mit Fremden überwinden» an. Die entstehenden Beziehungen zwischen Schweizern und Migranten sollen für beide Seiten zum Segen werden. 

  • Wir pflegen persönliche Kontakte mit Migranten. Wir begleiten sie dabei, ihr Potenzial zu entfalten und ihrer Volksgruppe und darüber hinaus auch anderen zu dienen. 

 

Für unser Engagement unter Migrantinnen und Migranten arbeiten wir mit anderen Schweizer Organisationen zusammen, die in diesem Bereich tätig sind. 

Unsere Mitarbeitenden

Rahel Strahm hat eine Ausbildung im medizinischen und theologischen Bereich sowie in Coaching und war 18 Jahre
lang mit SAM global in Guinea im Einsatz. Nun setzt sie sich in der sozialdiakonischen Arbeit «Linde» von Chrischona
Zürich unter Migranten ein, pflegt Beziehungen mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und besucht und
begleitet Gruppen und Gemeinden, die sich für und mit Migranten engagieren möchten. Wenn immer möglich
macht sie ihre Einsätze zusammen mit Migranten. 


Rahel Strahm leitet die interkulturelle Arbeit ProCONNECT von SAM global und freut sich, wenn Sie mit ihr Kontakt
aufnehmen:
rahel.strahm@sam-global.org oder 079 891 04 77. Weitere Mitarbeitende und Fachpersonen engagieren sich ehrenamtlich beziehungsweise punktuell.  

Weitere Mitarbeitende engagieren sich ehrenamtlich bzw. punktuell.

TITELseite.jpg
together20 - mit Logos  (1).jpg
Mehr anzeigen
Ehrenkodex_farb_CMYK.png

SAM global

 

SCHWEIZ
Wolfensbergstrasse 47
CH-8400 Winterthur

 

T +41 52 269 04 69

winterthur@sam-global.org

 

PC-Konto: 84-1706-5

IBAN: CH58 0900 0000 8400 1706 5

SAM global

 

SCHWEIZ – ROMANDIE
Impasse de Grangery 1
CH-1673 Ecublens/FR

 

T +41 76 565 81 20

ecublens@sam-global.org

 

PC-Konto: 84-1706-5

IBAN: CH58 0900 0000 8400 1706 5

© 2016 by luis erharter SAM global inhouse design

S I T E M A P

UNSERE ARBEIT    /   LÄNDER UND PROJEKTE    /    EINSÄTZE    /   SPENDEN   /    HELFEN SIE MIT    /    ÜBER UNS    /    NEWS & MEDIA    /     KONTAKT

VISION

WERTE

TEAM

VORSTAND

PARTNER

FINANZEN

FAQ