Bakan Assalam  
Ein Ort des Friedens

 
 
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Vision

Kinder und Jugendliche werden durch kritische Lebensphasen begleitet und finden in Notsituationen Unterstützung.

Ort

Abéché, Tschad

Projektstart 1960er-Jahre

 

Ausgangslage

Die medizinische Versorgung in und rund um Abéché ist ungenügend. Das führt dazu, dass etliche Mütter bei der Geburt sterben und Babys zu Waisen werden. Andere Kinder sind schlicht nicht willkommen oder stellen für ihre jungen Mütter eine anscheinend untragbare Last dar.

Kindern und Jugendlichen in Abéché fehlt es an sinnvollen Freizeitbeschäftigungen und Orten, an denen sie gefördert und versorgt werden.

Das Projekt

Das Bakan Assalam («Haus des Friedens») wurde ursprünglich als Waisenhaus gegründet – heute ist es ein Zentrum mit ganz verschiedenen Angeboten, in dem Kinder und Jugendliche allen Alters und mit verschiedenen Nöten Hilfe finden:

 

Waisenkinder, Säuglinge und Frühgeburten

Babys, die ihre Mütter bei der Geburt verlieren oder von ihren Eltern verstossen werden, finden Aufnahme und Pflege. Nach Möglichkeit werden sie bei Verwandten oder in Adoptivfamilien untergebracht. Das Bakan Assalam ist zudem ausgerüstet, um Frühgeburten aufzunehmen und professionell zu betreuen

Kindergarten

In zwei Klassen werden rund 50 Kinder durch einheimische Kindergärtnerinnen betreut und auf die obligatorische Schulzeit vorbereitet.

 

Bibliothek

Für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende steht eine grosse Bibliothek zur Verfügung. Am begehrtesten sind Schulbücher, da längst nicht alle Kinder und Jugendlichen genügend Geld haben, um sich die benötigten Lehrmittel zu besorgen. Beliebt ist auch das Spielangebot in der Bibliothek: bei Brettspielen, Tischfussball und Tischtennis ergeben sich oft interessante und tiefe Gespräche.

Kinder- und Jugendclubs

In wöchentlich angebotenen Clubs können sich Kinder und Jugendliche bei Spiel und Sport austoben und eignen sich gleichzeitig wichtige Sozialkompetenzen an. In individuellen sowie in Gruppengesprächen erhalten sie Antworten auf ihre Fragen.

Strassenkinder

Gemeinsam mit einer lokalen  Organisation werden regelmässig Strassenkinder betreut. Nebst der Gelegenheit, sich und ihre Kleider zu waschen, erhalten sie auch Mahlzeiten. Zudem werden ihnen ein Alphabetisierungskurs und verschiedene Aktivitäten angeboten.

Junge Mütter

Mädchen, die früh verheiratet wurden und Kinder bekamen, können sich im Bakan Assalam mit ihresgleichen treffen, um gemeinsam auszutauschen. Mit dabei sind jeweils auch Frauen aus dem Bakan Assalam-Team, die jederzeit ein offenes Ohr für die Anliegen der Mütter haben und oft mit Ratschlägen weiterhelfen können.

Dieses Projekt läuft unter der Verantwortung von AMI-p, der französischen Partnerorganisation von SAM global. SAM global unterstützt AMI-p mit Fachpersonal aus der Schweiz. Vor Ort arbeitet AMI-p mit lokalen Kirchgemeinden zusammen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Ehrenkodex_farb_CMYK.png

SAM global

 

SCHWEIZ
Wolfensbergstrasse 47
CH-8400 Winterthur

 

T +41 52 269 04 69

winterthur@sam-global.org

 

PC-Konto: 84-1706-5

IBAN: CH58 0900 0000 8400 1706 5

  • Facebook - White Circle

SAM global

 

SCHWEIZ – ROMANDIE
Impasse de Grangery 1
CH-1673 Ecublens/FR

 

T +41 76 565 81 20

ecublens@sam-global.org

 

PC-Konto: 84-1706-5

IBAN: CH58 0900 0000 8400 1706 5

© 2016 by luis erharter SAM global inhouse design

S I T E M A P

UNSERE ARBEIT    /   LÄNDER UND PROJEKTE    /    EINSÄTZE    /   SPENDEN   /    HELFEN SIE MIT    /    ÜBER UNS    /    NEWS & MEDIA    /     KONTAKT

VISION

WERTE

TEAM

VORSTAND

PARTNER

FINANZEN

FAQ